Golfkleidung - finden Sie hier den wichtigen Teil der Golfausrüstung

Die Golfkleidung kann zum guten Gewissen als sehr wichtiger Teil der Golfausrüstung angesehen werden, denn schließlich ist sie entscheidend zum Ergebnis und zur Freude des Golfspieles.

Vor allem fehlen meistens den Anfängern die Erfahrung und der Überblick, um genau festzustellen, welche Golfkleidung man sich zulegen sollte. Neben Golfzubehör und Golfschlägern spielt die richtige Golfkleidung eine sehr wichtige Rolle.

Wenn man auf den Golfplatz die passende Kleidung trägt, fühlt man sich gleich viel sicherer und selbstbewusster. Ein Blick in den Kleiderschrank offenbart zwar eine Vielzahl an unterschiedlichen Kleidungsstücken, welche sich als Golfkleidung vielleicht gut eignen würden, doch spätestens in einem Golfclub würde man verschiedene Reaktionen anderer Spieler schnell spüren. Denn auch beim Golf gelten ein paar wichtige Regeln. Hierzu zählt zum Beispiel, dass man die passende Etikette bewahrt, das bedeutet, dass Golferinnen, sowie auch Golfer einen Kragen tragen sollen. Am besten ist es, wenn Sie ein Golf Polo Shirt entweder mit langem oder kurzem Arm tragen. Bei Damen können die Ärmel auch schon mal wegbleiben. Doch Achten Sie darauf, dass klassische Tops hier nicht dazugehören.

Es lässt sich in Sachen Beinkleidung sagen, dass die golfhosen nicht besonders kurz sein sollten. Hotpants haben zum Beispiel auf dem Golfplatz absolut nichts zu suchen. Es sollte mindestens der halbe Oberschenkel bedeckt sein. Damit man sich den wo möglichen Ärger mit einem Platzwart erspart, trägt man eine knielange Golfhose. Spieler, welche bei einem Profi-Turnier mitmachen, müssen lange Hosen tragen, ganz egal wie hoch dabei die Temperaturen sind. Der Caddy ist von solch einer Regelung lediglich ausgenommen.

Bei der Auswahl einer Golfkleidung für Kinder, Damen und Herren ist es ebenso zum Vorteil, wenn man auf eine funktionelle Golfkleidung zurückgreift. Diese ist zwar etwas teurer, aber Sie werden gleich am Anfang die Vorteile dieser Kleidung fühlen. Spätestens bei extremen Wetterverhältnissen weiß man diese Investition allemal zu schätzen. Es ist beim Golfen sehr wichtig, dass man die passende Bekleidung für jedes Wetter hat. Funktionsmaterialien, wie zum Beispiel Coolmax oder Mesh wären sozusagen eine sehr gute Wahl. Der Grund dafür ist, dass diese Materialien die Feuchtigkeit vom Körper wegtransportieren. Zudem wird dafür gesorgt, dass der Golfspieler stets ein trockenes angenehmes Trageklima verspürt. An verregneten Tagen ist es zum Vorteil, dass besonders leichte Materialien getragen werden, da in den meisten Fällen gleich mehrere Kleidungsstücke darunter verwendet werden. Ebenfalls sollten Sie beachten, dass Sie weiterhin genügend Bewegungsfreiheit haben und die Bekleidung dennoch nicht zu weit ist. Ein anderer wichtiger Teil der Goldbekleidung ist besonders die Atmungsaktivität.

Neben der passenden Regenbekleidung gibt es natürlich auch die richtige Golfbekleidung für warme Tage im Sommer. Hier kommen ebenfalls die oben genannten Punkte zum Einsatz. Auch im Sommer spielen Funktionsstoffe eine sehr wichtige Rolle. Sie sind für einen angenehmen Tragekomfort verantwortlich und schützen zugleich auch vor extrem heißen Temperaturen.